Arche Noah Essen: Infobrief 01/2014

Sehr geehrte Damen und Herren! Wir freuen uns, Ihnen die erste Ausgabe unseres Infobriefs zum Projekt Arche Noah im Rahmen der Interkulturellen Woche (IKW) 2014 zu präsentieren. Von jetzt an werden wir Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen in Kenntnis setzen. Bitte geben Sie die Infos auch in Ihrer Einrichtung weiter. Wir freuen uns auf eine kreative und vielseitige Zusammenarbeit!

Arche Noah 2014 in Essen – Infobrief 01/2014
Den Infobrief können Sie sich auch als pdf-Dokument herunterladen → Infobrief 01_2014.

Inhaltsverzeichnis

  1. Einleitung und Grußwort des Herausgebers
  2. Save the Date: Das Projekt Arche Noah Essen 2014
  3. Essen gibt Startschuss für die Arche Noah 2014
  4. Aufruf zur Beteiligung und Anmeldung
  5. Arche Noah 2014: Die Motto-Tage
  6. Jury wählt Holzplanken für die Plankengalerie IKW 2013 aus
  7. Bundesweite Vorbereitungstagung zur IKW 2014
  8. Projekt Arche Noah beim Tag des christlich-islamischen Dialogs
  9. Neues Team Kommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  10. Zweite Programmkonferenz am 26.06.2014

 

1             Einleitung und Grußwort des Herausgebers

Sehr geehrte Damen und Herren! Wir freuen uns, Ihnen die erste Ausgabe unseres Infobriefs zum Projekt Arche Noah im Rahmen der Interkulturellen Woche (IKW) 2014 zu präsentieren. Von jetzt an werden wir Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen in Kenntnis setzen. Bitte geben Sie die Infos auch in Ihrer Einrichtung weiter. Wir freuen uns auf eine kreative und vielseitige Zusammenarbeit!

2             Save the Date: Das Projekt Arche Noah Essen 2014

Der Erfolg des ersten großen Arche-Noah-Projekts im September 2013 hat uns ermutigt, auch in diesem Jahr wieder in einem breiten Bündnis zur Ausgestaltung der Interkulturellen Woche einzuladen, die in diesem Jahr von Montag, 22. September, bis Samstag, 27. September, stattfindet. Reinhard Paß, Oberbürgermeister der Stadt Essen, hat wie im vergangenen Jahr die Schirmherrschaft übernommen.

Der Burgplatz ist wieder zentraler Veranstaltungsort: Hier wird auch die Arche stehen. Dieses Mal wird sie noch deutlicher als Schiff erkennbar sein und ein noch breiter gefächertes interkulturelles Begegnungs- und Kulturprogramm erwartet die Besucherinnen und Besucher.

3             Essen gibt Startschuss für die Arche Noah 2014

Im Januar begann offiziell die Vorbereitung zur Ausgestaltung der diesjährigen Interkulturellen Woche. Gemeinsam mit einer breit angelegten Projektgruppe haben die Organisatoren die Erfahrungen des letzten Jahres ausgewertet und erste konkrete Absprachen für 2014 getroffen. Projektleiter Willi Overbeck freut sich darüber, dass sich so viele Menschen in Essen für die Weiterentwicklung des Arche Noah Projekts engagieren und betonte: „Die vielfältige Kreativität zu koordinieren, ist die größte Herausforderung unseres Vorhabens.“

Die Projektgruppe IKW 2014 besteht aus Vertreterinnen und Vertretern

  • des Initiativkreises Religionen in Essen
  • des Fachbereichs Interkulturelle Orientierung/Kommunales Integrationszentrum Essen
  • der Volkshochschule Essen
  • der Evangelischen und Katholischen Jugend in Essen
  • des Arbeitskreises Jugend Essen
  • der Jugendhilfe Essen gGmbH
  • des Erich-Brost und Hugo-Kückelhaus Berufskollegs
  • der Migrantenorganisationen

Die frühzeitige und rege Beteiligung unterschiedlicher Einrichtungen an den Planungen der Arche Noah 2014 ist eines der Hauptanliegen der Organisatoren. Dazu nehmen in den kommenden Tagen unterschiedliche Arbeitsgruppen ihre Arbeit auf. Über Kontaktmöglichkeiten und die jeweiligen Ansprechpartner informieren wir Sie in Kürze auf unserer Internetseite www.archenoah-essen.de.

4             Aufruf zur Beteiligung und Anmeldung

Möchten Sie sich mit Ihrer Einrichtung oder Institution am Bau der Arche, am Bühnenprogramm oder der Errichtung der Zeltstadt beteiligen? Sie planen selbst eine Veranstaltung im Rahmen der Interkulturellen Woche 2014 durchzuführen? Oder Sie haben Interesse, die Plankengalerie Arche Noah 2013 in Ihren Räumlichkeiten auszustellen? Mehr Informationen zur Plankengalerie Arche Noah 2013 finden Sie unter Punkt 6 des Infobriefes.

Die Organisatoren haben auf der Webseite www.archenoah-essen.de ein entsprechendes Anmeldeformular für Sie zur Verfügung gestellt. Wir freuen uns auf Ihre Beteiligung!

5             Arche Noah 2014: Die Motto-Tage

Das Leitmotiv der bundesweiten Interkulturellen Woche 2014 lautet: „Gemeinsamkeiten finden, Unterschiede feiern“. Daran orientiert lautet das Motto der IKW in Essen: „Nicht ich, sondern wir …“

Es lässt sich in interreligiöser und kultureller Hinsicht deuten. So gibt es allen gesellschaftlichen Formen der interkulturellen Begegnung einen starken Impuls. Entsprechend hoffen wir, dass Sie es in vielfacher Weise aufgreifen und auch in Ihren Einrichtungen kreativ entfalten. Dafür steht Ihnen folgendes Veranstaltungstableau zur Verfügung, bei dem Sie mit Ihren Ideen, Vorschlägen und eigenen Beiträgen mitwirken können:

  • Montag, 22.9.                    Eröffnungszeremonie und Tag der Kinder
  • Dienstag, 23.9.                  Tag der Religionen
  • Mittwoch, 24.9.               Tag der Schulen und Jugend
  • Donnerstag, 25.9.           Tag der Umwelt, Gesundheit und sozialen Innovation
  • Freitag, 26.9.                     Tag der Flüchtlinge und des Respekts
  • Samstag, 27.9.                  DAY OF SONG und Tag der Kulturen

6             Jury wählte Holzplanken für die Plankengalerie Arche Noah 2013 aus

Aus den 162 wunderbar kreativ gestalteten Planken des Vorjahres hat eine Jury am 10. Februar sieben ausgewählt, mit denen jetzt die Wanderausstellung Plankengalerie Arche Noah 2013 vorbereitet wurde.

Die Plankengalerie hat die Form eines Schiffes, ist knapp 2,50 Meter hoch und rund 5 Meter breit. Wenn Sie Interesse haben, die Ausstellung in Ihrer Einrichtung oder Schule zu begrüßen – ob im Eingangsbereich oder der Pausenhalle –, teilen Sie uns bitte Ihr Interesse über das Anmeldeformular mit (abrufbar auf www.archenoah-essen.de). Die Ausstellung eignet sich besonders, die interkulturelle Arbeit Ihrer Einrichtung zu unterstreichen. Dabei entstehen keine Kosten oder zusätzlicher Aufwand: Die Plankengalerie wird zu Ihnen gebracht, aufgebaut und nach einer bestimmten Zeit wieder abgebaut und abgeholt.

Zur Eröffnung bietet es sich an, mit der Schulpflegschaft, anderen Unterstützern Ihrer Einrichtung und der Lokalpolitik eine kleine Feier zu gestalten. Der Initiativkreis Religionen in Essen und der Fachbereich Interkulturelle Orientierung/Kommunales Integrationszentrum Essen bieten dabei gerne ihre Unterstützung an.

Alle übrigen Planken aus dem Vorjahr werden durch die Essener Arbeit Beschäftigungsgesellschaft mbH (EABG) in den nächsten zwei bis drei Wochen an die Einrichtungen und Gruppen ausgeliefert. Vielen Dank noch einmal für die rege Beteiligung!

Eine Fotostrecke mit allen Planken ist auf unserer Internetseite zu finden: www.archenoah-essen.de

7             Bundesweite Vorbereitungstagung zur IKW 2014

Am 14. und 15. Februar hat in Erfurt die bundesweite Vorbereitungstagung zur Interkulturellen Woche mit rund 150 Teilnehmern erfolgreich stattgefunden.

Das Motto der diesjährigen Interkulturellen Woche „Gemeinsamkeiten finden; Unterschiede feiern“ war Titel der Tagung im Augustinerkloster. Ungleichbehandlung, Diskriminierung und Rassismus sind bis heute die größten Integrationshemmnisse. Deshalb haben die Organisatoren eben diese Themen für die Vorbereitungstagung ins Zentrum gerückt.

Vom Initiativkreis Religionen in Essen (IRE) hat Willi Overbeck an der Vorbereitungstagung teilgenommen.

8             Projekt Arche Noah 2014 beim Tag des christlich-islamischen Dialogs

„Zukunft im Dialog“: Christinnen und Christen, Muslima und Muslime leben in Nordrhein-Westfalen – Zeit, einander besser kennenzulernen! Am 10. Mai 2014 haben islamische Religionsgemeinschaften und christliche Kirchen in NRW alle Interessierten zum Tag des christlich-islamischen Dialogs nach Krefeld eingeladen. Einen ganzen Tag lang bot die Veranstaltung Ihnen Podiumsdiskussionen, Workshops, religiöse Impulse, Begegnungsmöglichkeiten, Musik und Kultur. Prominente aus den Religionen, Politik, Wissenschaft und Kunst standen dabei Rede und Antwort. Initiativen aus ganz Nordrhein-Westfalen präsentierten ihre interreligiöse Arbeit und Krefelder Moscheen und Kirchen öffneten ihre Türen.

Die Mitglieder des Initiativkreises Religionen in Essen nahmen ebenfalls an der Veranstaltung teil und stellten das Projekt Arche Noah 2014 vor. Einige Exemplare der letztjährigen Plankengalerie wurden am Dialogtag ebenfalls präsentiert.

Weitere Informationen zum Tag des christlich-islamischen Dialogs finden Sie auf der Internetseite http://www.dialogtag.christenundmuslime.de.

9             Neues Team Kommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Vor kurzem hat der Initiativkreis Religionen in Essen für die Arche 2014 ein Team Kommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit eingerichtet.

Mitglieder der Gruppe sind Willi Overbeck (Kirchenkreis Essen), Andreas Volke (Evangelische Kirchengemeinde) und Mathias Streicher (Bistum Essen), zusätzlich für die Redaktion verantwortlich sind Gabi Möllensiepen (Kommunales Integrationszentrum), Oktay Sürücü (Geschäftsführer Essener Verbund der Immigrantenvereine e.V.) und Alexander Müller. Organisatorische Leitung von Pressearbeit und Redaktion übernimmt Alexander Müller. Neben seiner Tätigkeit bei der Arche 2014 unterstützt er unter anderem die Öffentlichkeitsarbeit der Jugendhilfe Essen gGmbH und ist freier Mitarbeiter beim Stadtspiegel Essen/Nord Anzeiger.

Aufgabe der Gruppe ist die Kommunikation und Kanalisierung der Informationen zum Projekt Arche Noah 2014. Dazu gehört der Kontakt zu Presse und Medien, die Redaktion von Flyern, Programmheften und Artikeln sowie die Bereitstellung von Inhalten für Infobrief und Homepage der Arche 2014.

10           Zweite Programmkonferenz am 26.06.2014

Zur Programmkonferenz sind alle Institutionen eingeladen, die am Bühnenprogramm / an der Zeltstadt und durch weitere Aktionen mitwirken wollen.

Bei diesem Treffen wollen wir Sie über die aktuellen Planungen der Interkulturellen Woche 2014 bzw. des Arche-Noah Projekts informieren und Ihren Beitrag kennenlernen. Die Programmkonferenz soll als Plattform zum gegenseitigen Kennenlernen und Austausch zwischen den Mitwirkenden beitragen.

Die zweite Programmkonferenz der Arche Noah 2014 findet statt am:

Donnerstag, 26. Juni 2014, 16:00 Uhr im Katholischen Stadthaus (Bernestr. 5, 45127 Essen), Raum/Saal 202.


Kontakt und Herausgeber: Initiativkreis Religionen in Essen, c/o Essener Verbund der Immigrantenvereine e.V., Westfalenstr. 202-204, 45276 Essen  //  Redaktion: Gabi Möllensiepen, Alexander Müller, Oktay Sürücü  //  Telefon: 0201 55 79 341 und Telefax: 0201 55 79 342  //  Email: info@archenoah-essen.de und Internet: http://www.archenoah-essen.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s