Neues Online-Angebot unterstützt freiwilligen Einsatz an den NRW-Hochschulen für Flüchtlinge

Mit einem neuen Online-Angebot für den Hochschulbereich spricht das NRW-Wissenschaftsministerium sowohl Flüchtlinge als auch freiwillige Helferinnen und Helfer an. Die Datenbank ist seit kurzem über www.wissenschaft.nrw.de erreichbar. Sie unterstützt Flüchtlingsinitiativen an NRW-Hochschulen dabei, ihre Projekte bekannter zu machen. Sie unterstützt Flüchtlingsinitiativen an NRW-Hochschulen dabei, ihre Projekte bekannter zu machen.

Über den Online-Auftritt erfahren Schutzsuchende von Angeboten und Anlaufstellen im Bereich der Hochschulen. Interessierte, die sich engagieren möchten, finden über die Datenbank Initiativen in ihrer Nähe. Die Verantwortlichen der diversen Hilfsangebote können dort angeben, was sie anbieten, wie sie zu erreichen sind und wie andere sie unterstützen können. Die ersten Initiativen nutzen das Angebot bereits.

An zahlreichen Hochschulen des Landes sind vielfältige Projekte entstanden. So stehen Freiwillige zum Beispiel bei Behördengängen und Arztbesuchen als Begleitung bereit, sie fungieren als Dolmetscher oder organisieren Spendenaktionen. Lehramtsstudierende helfen bei der Sprachförderung. Angehende Juristinnen und Juristen beraten bei Fragen zum Asyl- und Ausländerrecht. Sportstudierende stellen Bewegungsangebote für Kinder und Erwachsene auf die Beine.

„Ich bin beeindruckt von diesem Engagement. Es ist entscheidend, die Menschen auch an den Hochschulen in NRW willkommen zu heißen und sie ganz konkret bei ihren ersten Schritten in völlig ungewohnter Umgebung zu unterstützen. Unser neuer Online-Auftritt leistet einen Beitrag dazu“, sagte Wissenschaftsministerin Svenja Schulze.

Eine Initiative eintragen: http://www.wissenschaft.nrw.de/hochschule/hochschulen-in-nrw/fluechtlingsinitiativen-an-nrw-hochschulen/anmeldung

In der Datenbank nach Initiativen suchen: http://www.wissenschaft.nrw.de/hochschule/hochschulen-in-nrw/fluechtlingsinitiativen-an-nrw-hochschulen/datenbank/

Quelle: Land NRW, www.land.nrw / Beitragsbild: Svenja Schulze – Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung NRW – Foto: Dietmar Wadewitz

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s