Fachdiskurs: Flüchtlinge und Kinderrechte

Zu einem Fachdiskurs zu den Zukunftsperspektiven junger Flüchtlinge in Deutschland lädt das Kommunale Integrationszentrum alle Interessierten am Dienstag, 20. Oktober, 15 Uhr, in den großen Saal der Volkshochschule Essen ein.

Ein großer Teil der in Deutschland lebenden Flüchtlinge sind Kinder oder Jugendliche. Zahlreiche Minderjährige sind ohne ihre Eltern oder andere Betreuungspersonen eingereist.

Im Frühjahr 1992 wurde auch in Deutschland die UN-Kinderrechtskonvention ratifiziert. Sie legt wesentliche Standards zum Schutz der Kinder weltweit fest. Welche Bedeutung aber hat die Kinderrechtskonvention im Alltag junger Flüchtlinge in Deutschland?

Mit dieser und anderen Fragen beschäftigt sich Volker Maria Hügel, Flüchtlingsexperte aus Münster und Mitglied der Härtefallkommission des Landes Nordrhein-Westfalen.

Nach dem Vortrag wird es Raum für Diskussionen und Nachfragen geben. Anmeldungen sind erbeten beim Kommunalen Integrationszentrum bis zum 15. Oktober unter Email: info@interkulturell.essen.de.

Weitere Veranstaltungen: Vorstellung der Bertelsmann-Studie: „Arbeitsintegration von Flüchtlingen“ (5. November, 15 Uhr, Zentralbibliothek); „Probleme und Zukunft europäischer Flüchtlingspolitik“ (27. November, 10.30 Uhr, Rathaus). Alle Informationen gibt es beim Kommunalen Integrationszentrum, Hollestraße 3, oder unter www.essen.de/interkulturell.

Quelle: Stadt Essen, www.essen.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s