Open Situation Room: „Flucht und Migration: Herausforderungen an die deutsche Außenpolitik“

Der Open Situation Room (OSR) ist als zeitgenössische Interpretation des ursprünglichen Situation Rooms zu verstehen, den U.S. Präsident John F. Kennedy 1962 als Abspracheformat für akute Krisensituationen geschaffen hat. Während sich im Situation Room die Binnenexperten einer Regierung versammeln, mischen sich diese im OSR mit externen, teils fachfremden Experten oder Praktikern. Er soll dazu dienen, aktuelle Herausforderungen der deutschen Außenpolitik auf kreative Weise zu diskutieren und durch die diversen Sichtweisen der Teilnehmer neu zu beleuchten.

Aufbau

Ein OSR dauert etwa drei Stunden. Zu Beginn skizzieren eine Botschafterin oder ein Botschafter eine komplexe Krise oder aktuelle Problemstellung aus ihrem oder seinem Arbeitsumfeld. Anschließend sind die Teilnehmer aufgerufen, Ideen und Methoden zur Bewältigung komplexer Krisen oder Probleme aus ihrem Sektor auf die skizzierte Fragestellung zu übertragen. Die Teilnehmer produzieren im Austausch miteinander eine Vielzahl von Vorschlägen, aus denen sie drei bis fünf praktikable Vorschläge kondensieren, die dann der Botschafterin oder dem Botschafter bzw. den Experten aus dem Auswärtigen Amt vorgetragen werden.

Thema

Der erste OSR befasst sich mit der aktuellen Flüchtlingskrise und dem Ringen um außenpolitische Antworten hierauf. Der Titel der Veranstaltung lautet „Flucht und Migration: Herausforderungen an die deutsche Außenpolitik“. Gemeinsam mit der Beauftragten des Auswärtigen Amts für Flucht und Migration, Beate Grzeski, sollen in diesem OSR neue Wege und Ideen generiert werden, wie Deutschland auf die zahlreichen Herausforderungen der Flüchtlingskrise reagieren kann.

Der erste Open Situation Room (OSR) findet am 16. November 2015 in Essen statt. Den Flyer zur Veranstaltung finden Sie hier.

Quelle: Mercator Program Center for International Affairs (MPC), www.mpc-international.org

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s