Diskussionsrunde mit Schülerinnen und Schülern der Abendrealschule Essen

Oberbürgermeister Thomas Kufen folgte gestern (27.9.) der Einladung der Abendrealschule Essen-Eiberg zur Interkulturellen Woche und nahm an einer Diskussionsrunde mit Schülerinnen und Schülern der Schule teil.

Das Motto der diesjährigen Interkulturellen Woche lautet: „Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt.“ Gemeinsam mit 200 Schülerinnen und Schüler wurden zahlreiche Fragen rund um das Thema Flüchtlinge und Integration diskutiert. Oberbürgermeister Thomas Kufen appellierte an das Publikum, dass es in der gegenwärtigen Situation keine einfachen und schnellen Lösungen gibt. „Die Integration der Flüchtlinge – auch derjenigen, die nur für eine begrenzte Zeit in Deutschland bleiben können – ist der Schlüssel für ein gutes Miteinander in unserem Land. Die Hilfsbereitschaft der vielen engagierten Bürgerinnen und Bürgern in unserer Stadt macht Mut, für die vor uns liegenden Aufgaben.“

Oberbürgermeister Thomas Kufen bei einer Diskussionsrunde mit Schülerinnen und Schüler der Abendrealschule Essen-Eiberg Foto: Elke Brochhagen
Oberbürgermeister Thomas Kufen bei einer Diskussionsrunde mit Schülerinnen und Schüler der Abendrealschule Essen-Eiberg Foto: Elke Brochhagen

Zum Hintergrund:

Die bundesweit jährlich stattfindende Interkulturelle Woche ist eine Initiative der Deutschen Bischofskonferenz , der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Griechisch-Orthodoxen Metropolie. Sie findet seit 1975 Ende September statt und wird von Kirchen, Kommunen, Wohlfahrtsverbänden, Gewerkschaften, Integrationsbeiräten und -beauftragten, Migrantenorganisationen und Initiativgruppen unterstützt und mitgetragen. In mehr als 500 Städten und Gemeinden werden rund 5.000 Veranstaltungen durchgeführt.

Quelle: Stadt Essen, www.essen.de // Beitragsbild: © Ralf Schultheiss

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s