BRIDGES bringt Gemeinden und Musik zusammen

Das Ensemble Ruhr leistet mit seinen Mitteln einen Beitrag zum friedlichen Miteinander und baut Brücken zwischen den unterschiedlichen, die Region prägenden Kulturen.

BRIDGES ist ein interkulturelles Musikprojekt mit drei Gemeinden aus Essen, die gemeinsam mit dem Ensemble Ruhr ein Konzert gestalten. Vor den Konzerten gibt es die Möglichkeit, bei Führungen von Gemeindemitgliedern, die Religionen und die Gotteshäuser kennenzulernen.

Als mit dem Ruhrgebiet eng verbundenes Ensemble ist es uns wichtig, mit unseren Mitteln einen Beitrag zum friedlichen Miteinander der Kulturen zu leisten und Berührungsängste abzubauen.

Vor den Konzerten hat das Publikum die Möglichkeit, bei Einführungen der Gemeindemitglieder die jeweilige Religion und deren Gotteshaus kennenzulernen. Neben unserer Vision, klassische Musik an ungewöhnliche Orte zu bringen, laden wir unser Publikum ein, Berührungsängste abzubauen und ungewohnte und neue Orte zu betreten.

Programm:

B. Bartók: Allegro ma non troppo aus dem Divertimento Sz. 113
W. A. Mozart: Violinkonzert Nr. 1 B-Dur KV 207
A. Bruckner: Adagio aus dem Streichquintett F-Dur
N. Rota: Concerto per Archi (1964)
sowie Beiträge der Gemeinden (u.a. Chor „Lady of Peace“)

Ensemble Ruhr
Künstlerische Leitung und Solovioline: Stefan Hempel

3. November 2016 | 19 Uhr geführte Besichtigung | 19.30 Uhr Konzert
Gemeinde chaldäischer Christen aus dem Irak
St. Albertus-Magnus
Bonnekampstr. 49
45327 Essen

4. November 2016 | ab 16 Uhr geführte Besichtigung | 17 Uhr Konzert
Afghanischer Hindu-Tempel
Burggrafenstr. 10
45139 Essen

5. November 2016 | 18.25 Uhr öffentliches Gebet | 19 Uhr Konzert
anschliessend geführte Besichtigung
„Yeni Camii“ Moschee
Heßlerstraße 115
45329 Essen

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.ensembleruhr.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s