Politischer Salon Essen mit Gästen aus Botswana
Mo, 23.09.2019, 20 Uhr
Grillo-Theater, Café Central International, Theaterplatz 11, 45127 Essen

Schlagworte wie Wirtschafts- und Finanzkrise, Klimawandel, Verknappung an Wasser, Nahrungsmitteln und landwirtschaftlicher Fläche, Flüchtlingsströme, zunehmende Ungleichheiten zwischen Arm und Reich weltweit sowie in den Ländern Europas sind in den Medien ständig präsent. Doch wie wollen wir leben in einer Zeit, in der uns globale Risiken und Nöte wieder und wieder die Grenzen unseres Planeten aufzeigen?

Die Veranstaltungsreihe „Politischer Salon Essen“ möchte über diese Fragen informieren, über zukunftsfähige Perspektiven und Alternativen zu gesellschaftlichen Werten und politischen Entscheidungen diskutieren sowie neue Wege des Erwerbslebens und ungewöhnliche Lebensstilen aufzeigen.

Eintritt: frei

Anmeldung unter politischer-salon-essen@exile-ev.de
kostenlose Zählkarten: TUP-TicketCenter, II. Hagen 2,45127 Essen
Veranstalter: EXILE-Kulturkoordination e.V., FLiP e.V. und die Stadt Essen