Bloggerworkshop für mehr Demokratie im Alltag
Sa, 28.09.2019, 10-15 Uhr, VielRespektZentrum (Rottstr. 24, 45127 Essen)
Sa, 05.10.2019, 10-15 Uhr, KD 11/13 (Karl-Denkhaus-Straße 13, 45329 Essen)

Das dreijährige Projekt „Together in Essen“ stärkt afrikanische Zugewanderte gegen Rassismus und fördert sie darin, sich in Politik und Gesellschaft intensiver zu engagieren. Seit Ende 2017 finden verschiedene Veranstaltungen für diese Zielgruppe statt.

Zu mehr Demokratie im Alltag ermutigt der Bloggerworkshop „Wie sage ich es auf Facebook?“. Teil 1 (28.09.) beschäftigt sich mit Medienarbeit in Theorie und Praxis, in Teil 2 (05.10.) ist eine Schreibwerkstatt vorgesehen. Referent ist Said Rezek, Politikwissenschaftler und Journalist aus Essen.

Träger von „Together in Essen“ ist der Essener Verbund der Immigrantenvereine e.V., Kooperationspartner sind das Jugendamt Essen, das Kommunale Integ-rationszentrum Essen, der Arbeitskreis Jugend Essen (AKJ) und der Verein zur Förderung der Bildungs- und Kulturarbeit in Essen e.V. Das Projekt wird über das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) durch Mittel des Bundesminis-teriums des Inneren, für Bau und Heimat gefördert.

Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos.
Anmeldung unter 0201 – 55 79 340 oder info@immigrantenverbund.de