„Gott lässt uns nicht allein“

Kirchenkreis: Superintendentin Marion Greve grüßt die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Essen zum Jahreswechsel „Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet“ – die biblische Jahreslosung für 2016, ein Vers aus dem Buch des Propheten Jesaja, verheißt uns ein kostbares Geschenk, das wir gerade in diesen schwierigen Tagen, insbesondere in den Diskussionen über Menschen auf der Flucht, so nötig haben wie selten zuvor: „Gott … „Gott lässt uns nicht allein“ weiterlesen

Weihnachten: Die Sprache der Menschlichkeit

Im Bistum Essen leben Menschen unterschiedlichster Nationalität und so vielfältig sind auch die Weihnachtsgrüße in unserem Ruhrbistum. Wenn wir uns in diesen Tagen um die vielen Menschen in Not kümmern, dann ist das die menschliche Sprache von Weihnachten, so Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck in seinem Weihnachtsgruß. (ja) Der Weihnachtsgruß des Bischofs im Video Quelle: Bistum Essen // Beitragsbild: Nicole Cronauge Weihnachten: Die Sprache der Menschlichkeit weiterlesen

Dass Friede werde in unseren Herzen

Der Weihnachtsgruß der Superintendentin im Video Weihnachten ist ein Fest für unsere Augen. Wir sehen Gott in vielen Bildern – aber an Weihnachten sehen wir, was wir uns kaum zu erhoffen wagen. Was kein Mensch je gesehen hat, wird sichtbar, anfassbar, begreifbar: Gott wird Mensch. Dabei sind die Blickwinkel der Evangelisten ganz unterschiedlich. Lukas malt andere Bildfolgen als Matthäus. Wer immer sich seitdem ein Bild … Dass Friede werde in unseren Herzen weiterlesen

Deutschland will helfen

Die Bereitschaft der Deutschen, Flüchtlingen zu helfen, ist ungebrochen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage, die das Sozialwissenschaftliche Institut (SI) der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) heute in Hannover veröffentlicht hat. So können sich mehr als die Hälfte (51 Prozent) der über 2000 Befragten vorstellen, ein Flüchtlingsheim in ihrer Nähe zu unterstützen. Elf Prozent der Befragten haben das bereits in der Vergangenheit getan. 37 … Deutschland will helfen weiterlesen

„Jetzt können wir zeigen, was es bedeutet zu helfen“

Essen. Im Interview spricht Ruhrbischof Franz-Josef Overbeck über den „sozialen Klimawandel“, den „Shitstorm“ gegen seine Haltung in der Flüchtlingsfrage und die „Reifeprüfung“ für Deutschland. Herr Bischof, „sie gebar ihren Sohn im Zeltdorf an der Planckstraße, weil in der Essener Herberge kein Platz für sie war“. Geht’s Ihnen auch so, die Weihnachtsgeschichte war einem noch nie so nah wie jetzt? Overbeck: Die großen sozialen Nöte unserer … „Jetzt können wir zeigen, was es bedeutet zu helfen“ weiterlesen

Sonderpreis für Projekte mit Flüchtlingen

Die Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat einen Sonderpreis ausgelobt, mit dem herausragende künstlerische Projekte kultureller Integration ausgezeichnet werden sollen. Voraussetzung ist, dass diese sie bereits erfolgreich in die Praxis umgesetzt worden sind. Die Auszeichnung unterstreicht die herausragende Bedeutung der Vermittlungsarbeit von öffentlichen und privaten Institutionen sowie bürgerschaftlichen Initiativen. Der Preis würdigt deren Engagement für die kulturelle Teilhabe, aber auch das der jeweiligen Träger und Förderer. Sie … Sonderpreis für Projekte mit Flüchtlingen weiterlesen

Europäische Vernetzung von Rechtsextremen

Rechtsextreme Organisationen sind keine nationalen Einheiten mehr, sondern europaweit vernetzt. Das zeigt eine interaktive Online-Karte des Informations- und Dokumentationszentrums für Antirassismusarbeit. Das Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit hat im Internet eine Karte zu den Verbindungen zwischen rechtsextremen Organisationen und Strömungen in Europa veröffentlicht. Unter http://www.projekt-entgrenzt.de können Informationen und Materialien zu den rechtsextremen Bewegungen abgerufen werden, wie die Einrichtung am Montag in Düsseldorf mitteilte. Das Angebot … Europäische Vernetzung von Rechtsextremen weiterlesen

Gemeinsam gegen Hassbotschaften

Gemeinsam mit Vertretern von Facebook, Google und zivilgesellschaftlichen Organisationen stellte Bundesminister Heiko Maas am 15. Dezember die ersten Ergebnisse der Task Force „Umgang mit rechtswidrigen Hassbotschaften im Internet“ vor. Vereinbart wurden konkrete Maßnahmen zur Bekämpfung von Hassinhalten im Internet. „Fremdenfeindliche und rassistische Hassbotschaften, die gegen Strafgesetze verstoßen, müssen schneller und umfassender aus dem Netz verschwinden. Die Meinungsfreiheit schützt auch abstoßende, geschmacklose und hässliche Äußerungen. Das … Gemeinsam gegen Hassbotschaften weiterlesen

Wissenschaftsorganisation will talentierten Flüchtlingen Perspektive eröffnen

Auch wenn unklar ist, wie viele Hochqualifizierte unter den in Deutschland ankommenden Flüchtlingen sind, das Potenzial soll gehoben werden. Die Bundesagentur hat dazu ein neues Projekt auf den Weg gebracht. Deutschlands größte Wissenschaftsorganisation, die Helmholtz-Gemeinschaft, will in den kommenden Monaten bis zu 360 Flüchtlingen einen Berufseinstieg ermöglichen. Dies könne über Hospitationen, Anstellungen für Wissenschaftler oder Ausbildungsplätze für Jugendliche erfolgen, sagte Helmholtz-Präsident Otmar Wiestler am Freitag … Wissenschaftsorganisation will talentierten Flüchtlingen Perspektive eröffnen weiterlesen