Infoveranstaltung: „Verbraucherrecht in der Flüchtlingshilfe“

Freitag, 14. Dezember 2018 ab 15:00 Uhr (in 2 Gruppen) beim Diakoniewerk Essen (Zu den Karmelitern 15, 45145 Essen) In dieser Veranstaltung tauschen sich  Mitarbeiter*innen der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen über folgende Themen aus: Wie sieht der verbraucherrechtliche Alltag in den Herkunftsländern der Geflüchteten aus? der Geflüchteten aus? der Geflüchteten aus?der Geflüchteten aus? der Geflüchteten aus?der Geflüchteten aus?der Geflüchteten aus?der Geflüchteten aus? Wie sind Verträge, Versicherungen oder … Infoveranstaltung: „Verbraucherrecht in der Flüchtlingshilfe“ weiterlesen

Workshop: Sprachsensible Angebote in inklusiven heterogenen Settings

Donnerstag, 6. Dezember 2018 von 17:00 – 18:30 Uhr in der Zeche Carl (Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen) In diesem Workshop erhalten Sie Erfahrungsberichte, Hinweise, Sprachlehrstrategien und Handlungstechniken zum Umgang und zur Förderung von neuzugewanderten Kindern und Jugendlichen. Außerdem werden exemplarisch Ergebnisse aus dem Wuppertaler Forschungsprojekt „Vom Sport zum Wort“ vorgestellt, in dem die Sprachförderung von Grundschulkindern durch Bewegung im Mittelpunkt steht. Die Referentin, Frau Samira … Workshop: Sprachsensible Angebote in inklusiven heterogenen Settings weiterlesen

Vortrag: Populismus – einfache Lösungen für komplexe Probleme

Dienstag, 4. Dezember 2018 um 18:00 Uhr im Friedrich-Uerlichs-Haus der Gemeinde St. Gertrud (Rottstraße 32, 45127 Essen) Seit einiger Zeit scheint der öffentliche Diskurs auch in Deutschland durch populistische Äußerungen bestimmt zu sein. In dem Vortrag von Prof. Dr. Thomas Niehr (RWTH Aachen) soll der Frage nachgegangen werden, was populistische Äußerungen auszeichnet und worin ihre Anziehungskraft für viele Menschen besteht. Der Vortrag schließt mit Überlegungen … Vortrag: Populismus – einfache Lösungen für komplexe Probleme weiterlesen

Dokumentarfilm „Flucht ins Leben“ in der Lichtburg Essen

Sehr geehrte Damen und Herren, der RAA Verein NRW e.V. wird am 11.12.2018 um 18:15 Uhr den Flüchtlingsdokumentarfilm „Flucht ins Leben “ in der Lichtburg Essen, kleiner Saal „Sabu“, Kettwigerstr. 36, 45127 Essen, präsentieren. Die Vorstellung mit einer anschließenden Diskussion wird ca. 2,5 Std. dauern. Es stehen 150 Sitzplätze zur Verfügung, deshalb ist eine Voranmeldung zwingend notwendig unter info@raa-verein-nrw.de. Wir würden uns sehr freuen, Sie … Dokumentarfilm „Flucht ins Leben“ in der Lichtburg Essen weiterlesen

Einladung zum Arche Noah Essen Jahresabschlussfest

Einladung zum Arche Noah Essen Jahresabschlussfest am 18.12.2018 ab 18:00 Uhr im Katakomben-Theater, Girardet-Haus (Girardetstr. 2-32, 45131 Essen) Die Träger des Arche Noah Essen Projekts – Fördergesellschaft Kultur und Integration gGmbH, – Initiativkreis Religionen in Essen (IRE) und – Kommunales Integrationszentrum Essen möchten sich bei ihren Kooperationspartnern und allen aktiven Mitwirkenden für die gelungene Kooperation im, nun bald endenden Jahr 2018 mit einem Jahresabschlussfest bedanken. … Einladung zum Arche Noah Essen Jahresabschlussfest weiterlesen

Together in Essen: „Wie wollen wir in Essen miteinander leben? – Ein Workshop zum Verstehen und verstanden werden!“

Einladung zum zweiten Miteinander-Leben-Training in Essen im Dezember 2018 Die Veranstaltung möchte den respektvollen Umgang miteinander in Essen fördern. Ein lebendiger Impuls zum Thema “Miteinander Leben” führt uns in den Workshop ein. Übungen und Spiele aus der Demokratiepädagogik dienen an diesem Tag als Lernräume für ein Gutes Miteinander in Essen. Insbesondere die Themen Teilhabe und Brückenbauen werden uns durch den Workshop begleiten. Ein besonderes Ziel … Together in Essen: „Wie wollen wir in Essen miteinander leben? – Ein Workshop zum Verstehen und verstanden werden!“ weiterlesen

Antisemitismus in der pluralen Gesellschaft – (K)ein Thema in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen?

Auftakt zum Projekt „Run in my Shoes“ Antisemitismus ist in unserem Alltag wieder zum Thema geworden. In den allermeisten Fällen kommen judenfeindliche Taten aus der rechten Szene. Dennoch müssen wir uns angesichts jüngster Ereignisse auch fragen, ob die zunehmend plurale Gesellschaft neue Formen des Antisemitismus mit sich bringt und wie wir dem Phänomen begegnen können. Dem wird bei einer Veranstaltung am 22. November von 13 … Antisemitismus in der pluralen Gesellschaft – (K)ein Thema in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen? weiterlesen

Altenessen: Einladung zum Arche Dialog am 14.11.2018

Liebe Interessierte an unseren Arche Dialogen! Herzlich laden wir Sie zu einer neuen Runde von Arche-Dialogen in Essen-Altenessen ein. Der erste Dialog findet am 14.11.2018 um 19:00 Uhr im Foyer im Palmbuschweg 156 statt, die folgenden 5 Termine dann immer am 2. Mittwoch im Monat. Wir freuen uns auf Sie, auf anregende Gespräche und belebende Begegnungen im Quartier! Bitte geben Sie die Einladung weiter. Mehr … Altenessen: Einladung zum Arche Dialog am 14.11.2018 weiterlesen

Wege zum Frieden – Ein Abend über die Mystik in der Bahá’í-Religion und im Buddhismus

Einladung zu einem Abend mit Vortrag und Gespräch über den mystischen Weg in der Bahá’í-Religion und im Buddhismus – Mittwoch, 14. November 2018, 18.00 Uhr – Bahá’í-Zentrum Essen (III. Hagen 29, 45127 Essen) 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr Der mystische Pfad zu Gott bei den Baha´‘í Vortrag und Aussprache mit Dr. Armin Eschraghi Orientalist, lehrt an der Goethe Universität Frankfurt und an der Philosophisch-Theologischen Hochschule … Wege zum Frieden – Ein Abend über die Mystik in der Bahá’í-Religion und im Buddhismus weiterlesen

AUSGEBUCHT! Einladung zur Premiere – „Die Ungnade der späten Geburt”

Aufgrund des großen Interesses an der Veranstaltung haben wir mittlerweile unsere maximale Besucherzahl von 150 Personen erreicht. Weitere Plätze stehen uns nicht zur Verfügung, sodass wir Ihre Reservierungen leider nicht mehr berücksichtigen können. Vielen Dank für Ihr Verständnis.   Montag | 12.11.2018 | 18:30 Uhr | Lichtburg Essen Einladung zur Premiere des Dokumentarfilms: „Die Ungnade der späten Geburt” Das deutsche Aufenthaltsgesetz definiert eine Duldung als eine „vorübergehende Aussetzung … AUSGEBUCHT! Einladung zur Premiere – „Die Ungnade der späten Geburt” weiterlesen