dialogisch! Infobrief der Arche Noah Essen – 01.2016 / April 2016

1. Einleitung und Grußwort des Herausgebers

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde der Arche Noah Essen! Wir freuen uns, Ihnen die erste Ausgabe unseres Infobriefs im Jahr 2016 zu präsentieren. Unter dem Namen „dialogisch!“ werden wir Sie regelmäßig über den Fortgang der Organisation informieren.

Bitte geben Sie diese Infos auch in Ihrer Einrichtung bzw. an interessierte Personen aus Ihrem Umfeld weiter. Wir sind gespannt auf die kreative und vielseitige Zusammenarbeit mit Ihnen und grüßen Sie herzlich.

2. Save the Date: Die Arche Noah Essen 2016

Der Erfolg des „Arche Noah Projektes“ in den vergangenen Jahren hat uns ermutigt, wieder in einem breiten Bündnis zur Ausgestaltung der Interkulturellen Woche 2016 einzuladen.

Die Aktivitäten rund um die Interkulturelle Woche (IKW) 2016 in Essen beginnen am Samstag, 24.09.2016 und enden mit dem bundesweiten Tag der Offenen Moscheen am Montag, 03.10.2016.

Wir freuen uns, dass Thomas Kufen, Oberbürgermeister der Stadt Essen die Schirmherrschaft übernommen hat.

Das Arche Noah Essen Stadtfest 2016 wird am Samstag, 24.09.2016 und Sonntag, 25.09.2016 erneut auf dem Kennedyplatz stattfinden. Hier wird wieder die Arche Noah aufgebaut und wir präsentieren Ihnen ein breit gefächertes interkulturelles Begegnungs- und Kulturprogramm auf der Bühne und in unserer Zeltstadt. Die Arche Noah auf dem Kennedyplatz eröffnet 2016 die Essener Beiträge zur bundesweiten Interkulturelle Woche. Vom Kennedyplatz ausstrahlend, schließen sich in der IKW zahlreiche Veranstaltungen in den Essener Stadtteilen an.

3. Aufruf zur Beteiligung und Bewerbung

Möchten Sie sich mit Ihrer Einrichtung/Institution am Bau der Arche Noah Essen, am Bühnenprogramm oder der Zeltstadt beteiligen? Sie planen eventuell selbst eine Veranstaltung im Rahmen der Interkulturellen Woche 2016 durchzuführen? Wie in den vergangenen Jahren können sich bei dem zweitägigen Programm des Arche Noah Essen Stadtfestes Essener Künstler, Bands, Vereine, Initiativen und Engagierte beteiligen. Alle Angebote bei der Arche Noah Essen sollen sich in diesem Jahr auf folgendes Motto beziehen: „Was uns trennt und was uns eint“.

Wir möchten die kulturelle und religiöse Vielfalt Essens thematisieren und laden Sie herzlich zur Beteiligung ein: Zeigen Sie uns und der ganzen Stadt, was Sie für die (inter)kulturelle Gemeinsamkeit tun, wie Sie mit Vielfalt umgehen und Ihren Beitrag zu unserem gemeinsamen und vielseitigen Kulturgut bewahren und weitergeben.

In diesem Jahr wünschen wir uns noch mehr Interaktion und Partizipation zwischen Vereinen und Künstlern, zwischen Laien und Profis, zwischen spontanen Besuchern und gut vorbereiteten Beteiligten: Laden Sie die Besucher dazu ein, Ihren Verein/Ihre Initiative/Ihr interaktives Angebot aktiv kennenzulernen und zu erkunden.

Die Organisatoren stellen Ihnen auf der Webseite www.archenoah-essen.de entsprechende Bewerbungsformulare für Sie zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Beteiligung. Anmeldeschluss ist der 30.04.2016.

4. Benedikte Baumann setzt Zeichen als Künstlerische Leiterin

Tatkräftige Unterstützung erhält die Arche Noah Essen in diesem Jahr wieder durch eine erfahrene Frau in der Programmplanung: Wir freuen uns darüber, dass Benedikte Baumann vom Projektbüro part3 die Künstlerische Leitung übernommen hat.

5. Arche Noah Essen in neuer Trägerschaft

Als Ergebnis des Weiterentwicklungsprozesses wird die Arche Noah Essen, ab 2016, unter der Trägerschaft der Fördergesellschaft für Kultur und Integration gGmbH umgesetzt. An dieser Stelle danken wir dem Essener Verbund der Immigrantenvereine e.V. für die Übernahme der Trägerschaft in den vergangenen Jahren. Er hat durch sein großes Engagement einen wichtigen Beitrag für den Anschub des Projektes geleistet.

6. Einladung zum ersten Planungstreffen

Die frühzeitige und breite Beteiligung von unterschiedlichen Einrichtungen in die Planungen der Interkulturellen Woche ist eines der Hauptanliegen der Organisatoren.

Deshalb laden wir Sie zum ersten Planungstreffen der Arche Noah Essen / der Interkulturellen Woche 2016 in Essen am Donnerstag, 28. April 2016 um 18:00 Uhr in das Walter-Wolff-Gemeindehaus (WWG), Karl-Denkhaus-Str. 11, 45329 Essen-Altenessen (zwischen Allee-Center und Ev. Kirche-Altenessener Str.) herzlich ein.

Zur Planungskonferenz sind alle Interessierten und Institutionen eingeladen, die am Bühnenprogramm / an der Zeltstadt und durch weitere Aktionen in diesem Veranstaltungsjahr mitwirken wollen.Bei diesem Treffen wollen wir Sie über die aktuellen Planungen der Interkulturellen Woche 2016 bzw. der Arche Noah Essen informieren und Ihren Beitrag kennenlernen. Dieses Treffen soll als Plattform zum Kennenlernen und Austausch zwischen den Mitwirkenden beitragen.

Die Einladung und Tagesordnung zur Sitzung finden Sie hier. Wir würden uns freuen, Sie bei diesem Treffen begrüßen zu dürfen. Bitte bestätigen Sie uns kurz Ihre Teilnahme (Name und Organisation).

7. Neu: Der Email-Newsletter

Damit Sie über alle Aktionen und Termine der Arche Noah Essen informiert sind, haben wir einen Email-Newsletter eingerichtet. Gern nehmen wir auch Sie in unseren Verteiler auf. Die Registrierung auf www.archenoah-essen.de ist ganz einfach: Email-Adresse eintragen – “abonnieren” und “abschicken”. Wenn Sie keine Informationen mehr wünschen: Email-Adresse eintragen – “abbestellen” und “abschicken”.

8. Arche Noah Essen auf Facebook und YouTube

Der Kontakt zu allen Interessierten über unterschiedliche Kanäle ist uns wichtig. Deshalb sind wir auf unterschiedlichen Plattformen vertreten. Apropos: Haben Sie eigentlich schon den Film „Arche Noah Essen-Das Fest der Begegnung 2015“ gesehen? Zur Facebook-Seite der Arche Noah Essen / Zur YouTube-Seite der Arche Noah Essen.

9. Kontakt und Impressum

Initiativkreis Religionen in Essen – Westfalenstr. 202-204 – 45276 Essen
Telefon: 0201 55 79 341 – Telefax: 0201 55 79 342
info@archenoah-essen.dewww.archenoah-essen.de

Redaktion: Gabi Möllensiepen, Oktay Sürücü, Sarah Heppekausen, Sophia Villinger. Impressum: Fördergesellschaft für Kultur und Integration gGmbH – Thea-Leymann-Str. 23 – 45127 Essen. Hinweise zum Abonnement: Wenn Sie diesen Infobrief nicht mehr erhalten möchten, schreiben Sie einfach eine E-Mail an info@archenoah-essen.de und Sie werden aus dem Verteiler entfernt.

Arche Noah Essen wird gefördert durch die Stadt Essen (Strategiekonzept Interkulturelle Orientierung) und die Stiftung Mercator.