Save the date – Das Arche Noah Essen Stadtfest und die IKW 2019 in Essen

Das Arche Noah Essen Stadtfest findet statt am 21.09.2019 und 22.09.2019 auf dem Kennedyplatz in Essen. Das Arche Noah Essen Stadtfest fungiert in 2019 als Auftakt der Interkulturellen Woche (IKW) in Essen. Die unterschiedlichen Veranstaltungen der IKW Essen folgen demnach ab dem 21.09. und 22.09.2018. Die IKW 2019 in Essen endet mit dem Tag der Offenen Moscheen am 03.10.2019. Werbeanzeigen Save the date – Das Arche Noah Essen Stadtfest und die IKW 2019 in Essen weiterlesen

„Sie wissen doch, wie’s geht!“

Die Kulturbeauftragte des Bezirks III Essen-West ist ein Altendorfer Urgestein. Ute Werner betreibt das Ehrenamt mit Bodenhaftung und großem persönlichem Engagement. Lange war sie selbst als Sängerin aktiv. 2008 ging bei Ute Werner das Telefon – Anruf des stellvertretenden Bezirksbürgermeisters Rolf-Dieter Liebeskind. Nach dem tragischen Tod des Kulturbeauftragten Wenzel suchte die Bezirksvertretung III händeringend eine Nachfolge für das Ehrenamt rund um die lokale Kulturszene im … „Sie wissen doch, wie’s geht!“ weiterlesen

Planken begeistern auch in 2018 – Galerie online

Jedes Jahr gestalten Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus ganz Essen die Planken der Arche Noah und damit die symbolische Außenhülle des Schiffes. Die kreativen Arbeiten sind stets ein Blickfang beim großen Stadtfest. Wir bedanken uns bei allen Mitwirkenden für diese tollen Arbeiten. Plankengalerie 2018 © Die Bilder wurden erstellt von Tom Pingel für die Arche Noah Essen 2018 – http://www.tompingel.de Planken begeistern auch in 2018 – Galerie online weiterlesen

Neue Medienpartner stärken Initiative gegen Hassrede

Der Kölner Stadt-Anzeiger, der EXPRESS, die Deutsche Welle und der eco – Verband der Internetwirtschaft e.V. sind ab sofort Mitglieder der Initiative „Verfolgen statt nur Löschen“. Mit ihr haben sich Medienaufsicht, Strafverfolgung und Medienhäuser in Nordrhein-Westfalen dem Schutz von Freiheit und Demokratie im Netz verschrieben. Anfang 2017 gegründet, arbeiten in dieser in Deutschland einzigartigen Initiative verschiedene Akteure mit dem Ziel zusammen, Hassrede im Netz strafrechtlich … Neue Medienpartner stärken Initiative gegen Hassrede weiterlesen

Anerkennung des Grashof Gymnasiums als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“

Anlässlich der feierlichen Anerkennung des Grashof Gymnasiums in Bredeney als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ sprach am Dienstag (8.1.) Oberbürgermeister Thomas Kufen das Grußwort. Das Stadtoberhaupt dankte der Schülerschaft und den Lehrkräften für ihr Engagement um das Miteinander und ihren vorbildlichen Einsatz gegen Vorurteilen und Ressentiments. „Das Anerkennen individueller Eigenheiten wie Hautfarbe, Religion oder Sexualität ist für die Schülerschaft des Grashof Gymnasiums eine … Anerkennung des Grashof Gymnasiums als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ weiterlesen

Israelbezogener Antisemitismus als pädagogische Herausforderung?

Fortbildung für Lehrkräfte der Jahrgänge 8-12 in der Alten Synagoge Essen am Montag, 4. Februar 2019, 15.00 Uhr Wenn der Nahostkonflikt in meinem Unterricht ausbricht… Israelbezogener Antisemitismus als pädagogische Herausforderung? In der dreistündigen Fortbildung erarbeiten wir uns Kriterien zur Unterscheidung von einerseits sachlicher, Ressentiment-freien Kritik an israelischer Politik und andererseits antisemitischen Projektionen auf Israel. Wir gehen der Frage nach, welche Funktionen antisemitische Äußerungen zum Israel-Palästina-Konflikt … Israelbezogener Antisemitismus als pädagogische Herausforderung? weiterlesen

Deutschlands erstes Vielfalt- und Respekt-Zentrum eröffnet

Einladung an die Presse Deutschlands erstes Vielfalt- und Respekt-Zentrum eröffnet Liebe Redakteurinnen, liebe Redakteure, am 19.1. eröffnet das von der VielRespektStiftung getragene und von Ali Can geleitete http://www.VielRespektZentrum.de auf 800qm in zwei Gebäuden in der Innenstadt von Essen. Die große Eröffnungsfeier findet um 15 Uhr in der benachbarten Kreuzeskirche statt (Wegbeschreibung hier, und parken können Sie im Parkhaus Weberplatz). Danach geht’s in kleineren Gruppen 3 Minuten Fußweg zur … Deutschlands erstes Vielfalt- und Respekt-Zentrum eröffnet weiterlesen

Buntes, tolerantes und weltoffenes Publikum feiert Jahresabschlussfest

Die Träger des Arche Noah Essen Projektes Fördergesellschaft Kultur und Integration gGmbH, Initiativkreis Religionen in Essen (IRE) und Kommunales Integrationszentrum Essen hatten am 18.12.2018 zum Arche Noah Jahresabschlussfest ins Katakomben-Theater eingeladen. Es folgten mehr als 200 Personen dieser Einladung. Es waren Vertreter und Vertreterinnen der kooperierenden kommunalen Fachbereiche, Vereine, Migrantenselbstorganisationen, Wohlfahrtsverbände, Mitglieder der Arche Dialoggruppen aus den Stadtteilen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fördergesellschaft Kultur und … Buntes, tolerantes und weltoffenes Publikum feiert Jahresabschlussfest weiterlesen

Infoveranstaltung: „Verbraucherrecht in der Flüchtlingshilfe“

Freitag, 14. Dezember 2018 ab 15:00 Uhr (in 2 Gruppen) beim Diakoniewerk Essen (Zu den Karmelitern 15, 45145 Essen) In dieser Veranstaltung tauschen sich  Mitarbeiter*innen der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen über folgende Themen aus: Wie sieht der verbraucherrechtliche Alltag in den Herkunftsländern der Geflüchteten aus? der Geflüchteten aus? der Geflüchteten aus?der Geflüchteten aus? der Geflüchteten aus?der Geflüchteten aus?der Geflüchteten aus?der Geflüchteten aus? Wie sind Verträge, Versicherungen oder … Infoveranstaltung: „Verbraucherrecht in der Flüchtlingshilfe“ weiterlesen

Workshop: Sprachsensible Angebote in inklusiven heterogenen Settings

Donnerstag, 6. Dezember 2018 von 17:00 – 18:30 Uhr in der Zeche Carl (Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen) In diesem Workshop erhalten Sie Erfahrungsberichte, Hinweise, Sprachlehrstrategien und Handlungstechniken zum Umgang und zur Förderung von neuzugewanderten Kindern und Jugendlichen. Außerdem werden exemplarisch Ergebnisse aus dem Wuppertaler Forschungsprojekt „Vom Sport zum Wort“ vorgestellt, in dem die Sprachförderung von Grundschulkindern durch Bewegung im Mittelpunkt steht. Die Referentin, Frau Samira … Workshop: Sprachsensible Angebote in inklusiven heterogenen Settings weiterlesen