Bildungsveranstaltung „Psychologie der Gewaltbereitschaft“

HINWEIS: Aufgrund der hohen Nachfrage hatten wir die Teilnehmerkapazität um 10% erhöht, aber auch dieses Kontingent ist jetzt ausgeschöpt. Eine Anmeldung zu der Veranstaltung am 23.02.2015 ist leider nicht mehr möglich. Vielen Dank für Ihr großes Interesse. Wir freuen uns auf Ihre Mitarbeit.


Einladung zur Bildungsveranstaltung „Psychologie der Gewaltbereitschaft mit Fokussierung auf religiöse Motivierung“ // Montag, 23.2.2015, 14:00 – 17:00 Uhr // ComIn, Karolingerstr. 92, 45141 Essen

Mit wachsender Angst und Sorge beobachten die Menschen weltweit den menschenverachtenden Radikalismus der islamistischen Szene. Gewaltbereite Extremisten, wie sie bislang in dieser Form nicht in Erscheinung getreten sind,  berufen sich auf eine Interpretation des Islam, die von der absolut überwiegenden Mehrheit der Muslime verurteilt wird.

Das Auftreten dieser extremistischen Gruppen erschwert es jedoch den Muslimen in unserer Gesellschaft, Gehör zu finden für das von ihnen vertretene Verständnis eines gewaltlosen und friedlichen Islam, der sich auf den Boden des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland stellt.

Wie aber sehen die Erfahrungen mit religiös motiviertem Extremismus anderer Glaubensgemeinschaften aus? Wie ist beispielsweise der Umgang christlicher Gemeinden in Deutschland mit christlichen Extremisten, welche Erfahrungen liegen in Israel mit jüdischen Extremisten und Fundamentalisten vor? Und wie können wir voneinander lernen, um unsere Kinder und Familien vor Radikalisierung zu schützen?

Das Arche Noah Projekt in Essen greift das Tabuthema „Psychologie der Gewaltbereitschaft mit Fokussierung auf religiöse Motivierung“ auf und wird in verschiedenen Essener Bezirken/Stadtteilen hierzu Veranstaltungen durchführen.

Zur Auftaktveranstaltung haben wir vier Referenten/innen eingeladen, die das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven betrachten und mit den Teilnehmern/innen ein moderiertes Gespräch führen werden.

Hierzu laden wir interessierte Essener Einwohnerinnen und Einwohner ein.


Programm

14:00 Uhr     Psychologie der Gewaltbereitschaft mit Fokussierung auf religiöse Motivierung
›› Prof. Dr. Haci Halil Uslucan, Leiter des Zentrums für Türkeistudien und Integrationsforschung in Essen und Professor für moderne Türkeistudien an der Universität Duisburg-Essen

14:30 Uhr    Rückfragen
14:45 Uhr    Pause

15:00 Uhr    Beispiele aus der Geschichte des jüdisch motivierten Extremismus/Fundamentalismus
›› Uri-Robert Kaufmann, Alte Synagoge Essen

15:10 Uhr    Beispiele aus der Geschichte des christlich motivierten Extremismus
›› Andreas Volke, Evangelischer Pfarrer, Essen

15:20 Uhr    Beispiele von Islamistisch motiviertem Extremismus / Salafismus
›› Rima Chati-Bijok, Fachbereich Interkulturelle Orientierung/Kommunales Integrationszentrum Essen

15:30 Uhr    Aufteilung in Arche Dialoggruppen
16:30 Uhr    Resümee der Veranstaltung und weitere Vorhaben

In vier Arche Dialoggruppen sollen die Teilnehmer/-innen hinreichend Raum für einen Dialog zu den oben aufgeführten Themen erhalten. Die Gruppen werden durch Dialogbegleiter mit der Dialogmethode vertraut gemacht.

Moderation und Leitung
Dr. Helmuth Schweitzer, Leiter des Fachbereiches Interkulturelle Orientierung/Kommunales Integrationszentrum Essen.


Zum Projekt

Das Arche Noah Projekt ist ein Kooperationsprojekt des Initiativkreises Religionen in Essen (IRE, bestehend aus jüdischen, christlichen und muslimischen Akteuren), des Essener Verbundes der Immigrantenvereine e.V., des Fachbereichs Interkulturelle Orientierung/Kommunales Integrationszentrum Essen und weiterer Kooperationspartner für Frieden, Völkerverständigung, Toleranz und Respekt zwischen den Religionen und Kulturen in unserer Stadt.

Das Arche Noah Projekt bildet den Schwerpunkt der Interkulturellen Woche (IKW) in Essen.

Das Motto der diesjährigen IKW in Essen ist: “Miteinander leben. Miteinander reden.” Die Hauptaktivitäten finden statt am 18./19. und 20.09.2015 auf dem Kennedyplatz.

Gefördert wird das Projekt mit Mitteln der Stadt Essen (Strategiekonzept Interkulturelle Orientierung).


Links

Internet
›› www.archenoah-essen.de
›› www.initiativkreis-religionen-in-essen.de
›› www.immigrantenverbund.de
›› www.essen.de/interkulturell

Facebook
Arche Noah in Essen


Rückfragen

Tuncer Kalayci
Stadt Essen, Fachbereich Interkulturelle Orientierung/Kommunales Integrationszentrum
Hollestr. 3, 45127 Essen

Telefon:     0201 8888 478
Telefax:     0201 8888 499

›› tuncer.kalayci@interkulturell.essen.de
›› www.essen.de/interkulturell


Anmelden

Da nur begrenzt Raumkapazitäten zur Verfügung stehen, wird um eine verbindliche Anmeldung gebeten. Eine Teilnahme ohne Anmeldung ist nicht möglich!

Ein entsprechendes Anmeldeformular finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Anmeldungen bitte an:
Oktay Sürücü
Initiativkreis Religionen in Essen
Westfalenstr. 202-204, 45276 Essen

Telefon:     0201 55 79 341
Telefax:     0201 55 79 342

›› info@archenoah-essen.de
›› www.archenoah-essen.de


Materialien zum Herunterladen bzw. Ausfüllen

1) Flyer – Psychologie der Gewaltbereitschaft mit Fokussierung auf religiöse Motivierung (PDF-Datei)
2) Plakat – Psychologie der Gewaltbereitschaft mit Fokussierung auf religiöse Motivierung (Bild-Datei)
3) Anmeldeformular (Microsoft Word)
4) Anmeldeformular (PDF)

5 Gedanken zu “Bildungsveranstaltung „Psychologie der Gewaltbereitschaft“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s