OB Thomas Kufen besucht Synagoge und Moschee

Oberbürgermeister Kufen zu Gast in der Jüdischen Kultusgemeinde sowie dem Islamischen Zentrum Essen In dieser Woche (11.-24. März 2019) finden die „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ statt. In Essen startete die Woche um den Internationalen Tag gegen Rassismus (21.3.) mit einem Besuch von Oberbürgermeister Thomas Kufen in der Jüdischen Kultusgemeinde sowie dem Islamischen Zentrum Essen. Die Jüdische Kultusgemeinde Essen gehört mit ihren derzeit rund 930 Mitgliedern … OB Thomas Kufen besucht Synagoge und Moschee weiterlesen

Internationale Wochen gegen Rassismus und Diskriminierung in Essen

Vom 11. bis 24. März – Auftaktveranstaltung mit Lesung von Ali Can. Der Eintritt ist frei. Auf Initiative von Oberbürgermeister Thomas Kufen haben das Kommunale Integrationszentrum Essen (KI Essen) und der RAA Verein NRW e.V. in Kooperation mit dem VielRespektZentrum mehrere Aktivitäten zur Internationalen Wochen gegen Rassismus in Essen vom 11. bis 24. März organisiert. Gemeinsames Ziel aller Kooperationspartner ist, sich für Vielfalt und Respekt … Internationale Wochen gegen Rassismus und Diskriminierung in Essen weiterlesen

Internationale Wochen gegen Rassismus 2017

In Deutschland finden jährlich zahlreiche Veranstaltungen im Rahmen der „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ statt. Mit dem Engagement wird öffentlichkeitswirksam ein Zeichen gegen Rassismus gesetzt. Die Stiftung für die Internationalen Wochen gegen Rassismus plant und koordiniert in Zusammenarbeit mit dem Interkulturellen Rat die jährlichen UN-Wochen gegen Rassismus in Deutschland und fördert Modellprojekte zur Überwindung von Rassismus und Ausgrenzung von Minderheiten. Quelle: Kompetenzzentrum für Integration NRW, http://www.kfi.nrw.de Internationale Wochen gegen Rassismus 2017 weiterlesen

Starke Bewegung gegen Rassismus: Über 1.000 Veranstaltungen gemeldet

Über 1.000 Veranstaltungen wurden der Stiftung für die Internationalen Wochen gegen Rassismus in diesem Jahr bereits für den Veranstaltungskalender gemeldet. Das Motto „100 % Menschenwürde – gemeinsam gegen Rassismus“ trifft die gegenwärtige Situation und wird von zahlreichen Initiativen aufgegriffen: „Sie protestieren damit gegen die hohe Zahl von Anschlägen auf Flüchtlingswohnheime sowie Moscheen und kritisieren die Politik der Bundesregierung, die im Wochenrhythmus die Gesetze gegen Flüchtlinge … Starke Bewegung gegen Rassismus: Über 1.000 Veranstaltungen gemeldet weiterlesen