Medien berichten sensibler über Flüchtlinge

Im Vergleich zu den 90er Jahren berichten Journalisten viel sensibler über Flüchtlinge. So jedenfalls die Einschätzung von Sprachforscherin Margarete Jäger. Heute würden Flüchtlinge als Menschen gezeigt und weniger als anonyme Masse. Die deutschen Journalisten berichten nach Ansicht der Sprachforscherin Margarete Jäger sensibler über Flüchtlinge als in den 90er Jahren. „Viele Medien versuchen sichtlich, mit ihren Berichten keine Eskalation zu schüren“, sagte Jäger im Gespräch mit … Medien berichten sensibler über Flüchtlinge weiterlesen