Gedenkveranstaltung erinnert an Pogromnacht

Eine gemeinsame zentrale Gedenkveranstaltung gedachte am Montagabend (9.11.) an die Novemberpogrome 1938. Oberbürgermeister Thomas Kufen und Schalwa Chemsuraschwili, Jüdische Kultusgemeinde Essen, hielten die Gedenkansprachen. Das musikalische Rahmenprogramm wurde von Roswitha Dasch und Ulrich Rauhe gestaltet. In seiner Ansprache anlässlich der Pogrome in Deutschland vor 77 Jahren erinnerte Oberbürgermeister Thomas Kufen an die Verwüstung und Zerstörung von über 1.400 Synagogen und Gebetssälen. In diesem Jahr, so … Gedenkveranstaltung erinnert an Pogromnacht weiterlesen

Aufruf zu Offenheit, Toleranz und Respekt

Integrationsminister Rainer Schmeltzer hat die Menschen in Nordrhein-Westfalen zu Offenheit, Toleranz und gegenseitigem Respekt aufgerufen: „Ob Anschläge auf Gotteshäuser oder Flüchtlingsunterkünfte, ob Diskriminierungen oder Anfeindungen gegen Menschen wegen ihres Glaubens oder ihrer Herkunft – das alles darf nie wieder salonfähig werden“, sagte Schmeltzer in Düsseldorf auf einer Gedenkveranstaltung zur Pogromnacht von 1938. „Ich will nicht zurück in ein Deutschland, in dem Andersdenkende und Andersgläubige ausgegrenzt … Aufruf zu Offenheit, Toleranz und Respekt weiterlesen