Anerkennung des Burggymnasiums als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“

Oberbürgermeister Thomas Kufen sprach heute (14.1.) anlässlich der Anerkennung des Burggymnasiums in der Essener Innenstadt als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ ein Grußwort. Das Projekt bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, das Klima an ihrer Schule aktiv mitzugestalten, in dem sie sich bewusst gegen jede Form von Diskriminierung, Mobbing und Gewalt wenden. Kufen dankte in seinem Grußwort der Schülerschaft und den Lehrkräften für … Anerkennung des Burggymnasiums als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ weiterlesen

Oberbürgermeister Thomas Kufen empfängt Initiativkreis Religionen in Essen im Rathaus

Am Donnerstag (9.1.) fand das jährliche Austauschtreffen des Oberbürgermeisters Thomas Kufen mit den Vertreterinnen und Vertretern des Initiativkreises Religionen in Essen (IRE) im Essener Rathaus statt. Der IRE wurde im Jahr 2012 als Zusammenschluss zwischen der Jüdischen Kultus-Gemeinde, der Evangelischen und Katholischen Kirchen in Essen sowie der Kommission Islam und Moscheen in Essen gegründet, um sich gemeinsam für ein respektvolles Zusammenleben in Essen stark zu … Oberbürgermeister Thomas Kufen empfängt Initiativkreis Religionen in Essen im Rathaus weiterlesen

11. Essener Ruhrpott International 2019 begeistert Essener Kinder

Unter dem Motto „Fairness. Toleranz. Vielfalt“fand am Sonntag, 08.12.2019 von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr der „11. Essener Ruhrpott International 2019“ in der Sporthalle Bergeborbeck (Friedrich-Lange-Str. 15, 45356 Essen) statt. Veranstalter des Fußballturniers für 8- bis 12-jährige ist der Integrationsrat Essen. Eröffnet wurde das Turnier vom Schirmherren Oberbürgermeister Thomas Kufen und von der Staatssekretärin für Integration in NRW, Serap Güler. Der jährlich stattfindende Essener Ruhrpott … 11. Essener Ruhrpott International 2019 begeistert Essener Kinder weiterlesen

Aktion: Die Tafel der Arche Noah 2019

Aufruf zur Beteiligung an der Aktion: Die Tafel der Arche Noah 2019 Beim Arche-Noah-Fest am 21. + 22. September 2019 auf dem Kennedyplatz führen wir unsere Aktion: die Tafel der Arche Noah fort. Die Tafel der Arche Noah ist ein langer Tisch mit einer besonderen Tischdecke: Diese Tischdecke soll aus ganz verschiedenen Stücken Stoff bestehen und direkt beim Fest zusammengenäht werden. Mit den Beiträgen aus … Aktion: Die Tafel der Arche Noah 2019 weiterlesen

OB Thomas Kufen zur Kundgebung in Steele „Auf die Straße gegen Rassismus“

Anlässlich des heutigen Internationalen Tages gegen Rassismus (21.3.) hat das Bündnis „Essen stellt sich quer“ zur Kundgebung „Auf die Straße gegen Rassismus“ in Steele aufgerufen. Dazu Oberbürgermeister Thomas Kufen: „Die Zuspitzung und Verunsicherung im Stadtteil Essen-Steele beobachte ich mit Sorge. Wie Steele steht unsere gesamte Stadt für eine offene und tolerante Gesellschaft. In Essen leben traditionell Menschen aus vielen Kulturen und Herkunftsländern friedlich zusammen. Ich … OB Thomas Kufen zur Kundgebung in Steele „Auf die Straße gegen Rassismus“ weiterlesen

OB Thomas Kufen besucht Synagoge und Moschee

Oberbürgermeister Kufen zu Gast in der Jüdischen Kultusgemeinde sowie dem Islamischen Zentrum Essen In dieser Woche (11.-24. März 2019) finden die „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ statt. In Essen startete die Woche um den Internationalen Tag gegen Rassismus (21.3.) mit einem Besuch von Oberbürgermeister Thomas Kufen in der Jüdischen Kultusgemeinde sowie dem Islamischen Zentrum Essen. Die Jüdische Kultusgemeinde Essen gehört mit ihren derzeit rund 930 Mitgliedern … OB Thomas Kufen besucht Synagoge und Moschee weiterlesen

Internationale Wochen gegen Rassismus und Diskriminierung in Essen

Vom 11. bis 24. März – Auftaktveranstaltung mit Lesung von Ali Can. Der Eintritt ist frei. Auf Initiative von Oberbürgermeister Thomas Kufen haben das Kommunale Integrationszentrum Essen (KI Essen) und der RAA Verein NRW e.V. in Kooperation mit dem VielRespektZentrum mehrere Aktivitäten zur Internationalen Wochen gegen Rassismus in Essen vom 11. bis 24. März organisiert. Gemeinsames Ziel aller Kooperationspartner ist, sich für Vielfalt und Respekt … Internationale Wochen gegen Rassismus und Diskriminierung in Essen weiterlesen

Antisemitismus in der pluralen Gesellschaft

Auftaktveranstaltung zum Projekt „Run in my Shoes“ Mit großer Sorge wird in jüngster Zeit ein Wiederaufleben des Antisemitismus in Deutschland beobachtet. In den allermeisten Fällen steckt die rechte Szene hinter Angriffen auf und Verunglimpfungen von Menschen jüdischen Glaubens. Gleichzeitig bringt die Globalisierung und die damit verbundene Pluralität der Gesellschaft neue Formen des Antisemitismus mit sich, denen es zu begegnen gilt. Dieser Herausforderung stellt sich das … Antisemitismus in der pluralen Gesellschaft weiterlesen

Antisemitismus in der pluralen Gesellschaft – (K)ein Thema in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen?

Auftakt zum Projekt „Run in my Shoes“ Antisemitismus ist in unserem Alltag wieder zum Thema geworden. In den allermeisten Fällen kommen judenfeindliche Taten aus der rechten Szene. Dennoch müssen wir uns angesichts jüngster Ereignisse auch fragen, ob die zunehmend plurale Gesellschaft neue Formen des Antisemitismus mit sich bringt und wie wir dem Phänomen begegnen können. Dem wird bei einer Veranstaltung am 22. November von 13 … Antisemitismus in der pluralen Gesellschaft – (K)ein Thema in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen? weiterlesen

Save the date – Projekt „Run in my shoes“

Sehr geehrte Damen und Herren, auf Initiative der Staatssekretärin für Integration, Frau Serap Güler und des Oberbürgermeisters, Herr Thomas Kufen startet das Kommunale Integrationszentrum der Stadt Essen ab diesem Jahr zusammen mit der Schulaufsicht, der Jugendhilfe Essen GgmbH, der Alten Synagoge und der Kommission Islam und Moscheen in Essen (KIM-E) das landesgeförderte Projekt „Run in my shoes“. Ziel des Projektes ist, über die Themen Antisemitismus … Save the date – Projekt „Run in my shoes“ weiterlesen