Einladung zur Premiere – „Die Ungnade der späten Geburt”

Montag | 12.11.2018 | 18:30 Uhr | Lichtburg Essen Einladung zur Premiere des Dokumentarfilms: „Die Ungnade der späten Geburt” Das deutsche Aufenthaltsgesetz definiert eine Duldung als eine „vorübergehende Aussetzung der Abschiebung“. Doch wie gestaltet man als Geduldeter sein Leben, wenn man doch kaum für die Zukunft planen kann? Der Filmemacher Hamid Merhi hat dazu über einen Zeitraum von mehreren Monaten im Jahre 2016 rund 60 … Einladung zur Premiere – „Die Ungnade der späten Geburt” weiterlesen

Workshops zum Judentum und zum Islam

Zwei neue Workshops für Jugendliche zum Verhältnis von Judentum und Islam in der Alten Synagoge Essen In vielen Großstädten Deutschlands stellen Kinder zugewanderter Familien einen bedeutenden Teil der Schülerinnen und Schüler in den einzelnen Klassen dar. Ihre Familien- und Herkunftsgeschichte ist oft eine völlig andere als die deutsche Geschichte. In den Medien einiger Herkunftsländer herrschte oft eine judenfeindliche Propaganda, die dem Kampf gegen Israel dienen … Workshops zum Judentum und zum Islam weiterlesen

Das Arche Noah Essen Stadtfest 2018 in Bildern

Über 100 Mitwirkende aus mehr als 15 Nationen gestalten an zwei Tagen (22. September und 23. September) auf dem Kennedyplatz ein farbenfrohes Fest mit Musik, Tanz, Aktionen, und Köstlichkeiten aus aller Welt. Die Essener feiern die Vielfalt ihrer Stadt. Gemeinsam ausgelassen und friedlich zeigen sie, wie ein respektvolles Miteinander aller Kulturen und Religionen gelingt. Bilder – mit tollen Eindrücken – haben wir jetzt für Sie … Das Arche Noah Essen Stadtfest 2018 in Bildern weiterlesen

Save the date – Projekt „Run in my shoes“

Sehr geehrte Damen und Herren, auf Initiative der Staatssekretärin für Integration, Frau Serap Güler und des Oberbürgermeisters, Herr Thomas Kufen startet das Kommunale Integrationszentrum der Stadt Essen ab diesem Jahr zusammen mit der Schulaufsicht, der Jugendhilfe Essen GgmbH, der Alten Synagoge und der Kommission Islam und Moscheen in Essen (KIM-E) das landesgeförderte Projekt „Run in my shoes“. Ziel des Projektes ist, über die Themen Antisemitismus … Save the date – Projekt „Run in my shoes“ weiterlesen

Arche Noah Fest steigt am 22. & 23. September auf dem Kennedyplatz: Live-Musik, Aktionen und Kulinarik

Interkulturelle Woche lockt bis zum 3. Oktober mit attraktivem Programm Musik, Tanz, Theater und ein Hauch von Bollywood: Am 22. und 23. September steigt das Arche Noah Fest auf dem Kennedyplatz. Ab 12 Uhr erwartet die Besucher bei freiem Eintritt ein buntes Bühnenprogramm. Zu den Highlights der Zeltstadt gehören das „Haus der Religionen auf Zeit“ und die „Tafel der Arche Noah“. Schon seit Monaten ziehen … Arche Noah Fest steigt am 22. & 23. September auf dem Kennedyplatz: Live-Musik, Aktionen und Kulinarik weiterlesen

Essen stellt sich quer: Großdemo mit Beten, Basteln und Band

Bündnis rechnet bei der #wirsindmehr-Kundgebung am Donnerstag mit mehr als 2000 Teilnehmern. Gottesdienst und Konzert als Rahmenprogramm geplant. Über 1000 feste Zusagen, über 400 Unterschriften von Unterstützern, 6000 Interessierte in den sozialen Netzwerken und 240 000 Facebook-Klicks – selten hat eine Essener Demonstration, die sich das gemeinsame Aufstehen gegen rechte Hetze auf die Fahnen geschrieben hat, so viel Aufmerksamkeit bekommen wie die, die am Donnerstag … Essen stellt sich quer: Großdemo mit Beten, Basteln und Band weiterlesen

„Willkommen! Ein Fest der Begegnung für alle und mit allen“ in der Zeche Carl

Die Zeche Carl und die Arche Noah Essen laden ein: „Willkommen! Ein Fest der Begegnung für alle und mit allen“ am 19. September 2018 von 15-18 Uhr in Altenessen In entspannter und gastlicher Atmosphäre laden wir Geflüchtete und Einheimische zu einem gemeinsamen Fest der Begegnung ein. Auf dem Programm stehen verschiedene Angebote zum Mit- und Selbermachen, Verweilen und Zuschauen: Musik und Tanz, Kreativangebote, Essen und … „Willkommen! Ein Fest der Begegnung für alle und mit allen“ in der Zeche Carl weiterlesen

Arche Noah Essen lädt ein zur „Begegnung im Gespräch“

15. September 2018, 15-18 Uhr Gesamtschule Bockmühle, Ohmstr. 32, 45143 Essen Wie möchten wir in unserem Bezirk miteinander leben? Welche Regeln sollten für jeden gelten? Um diese Fragen dreht sich die „Begegnung im Gespräch“ am 15. September in der Gesamtschule Bockmühle in Altendorf. Vertreter von Religionsgemeinschaften, Politik und Zivilgesellschaft entwickeln gemeinsam Miteinander-Lebens-Regeln für Altendorf und Frohnhausen. Besucher sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen und … Arche Noah Essen lädt ein zur „Begegnung im Gespräch“ weiterlesen

Arche Noah Essen Stadtfest 2018: Zeltstadt – Wer – Wo – Wann?

In der Zeltstadt rund um die Arche werden neben Informationen und Beteiligungsmöglichkeiten der Vereine und Initiativen auch Köstlichkeiten aus aller Welt angeboten. Kommen Sie vorbei und werfen Sie einen Blick in die Küchen der Welt! Welche Organisationen, an welchem Tag in welchem Zelt zu finden ist, sehen Sie auf der Seite „Zeltstadt“. Arche Noah Essen Stadtfest 2018: Zeltstadt – Wer – Wo – Wann? weiterlesen

NRW-Tag wurde mit Friedensgrüßen der Religionen eröffnet

Ministerpräsident, Landtagspräsident und Oberbürgermeister sprachen Fürbitten (Essen, 01.09.2018) Alle zwei Jahre feiert das Land Nordrhein-Westfalen seinen Geburtstag mit einem großen Bürgerfest. Anstelle des bislang üblichen ökumenischen Gottesdienstes wurde das Programm des NRW-Tages 2018 in der Essener Innenstadt am 1. September auf dem Kennedyplatz mit „Friedensgrüßen der Religionen“ eröffnet: Repräsentanten der christlichen Stadtkirchen, der Jüdischen Kultusgemeinde, der Kommission islamischer Moscheen, der Bahàí-Gemeinde und der Gemeinde der … NRW-Tag wurde mit Friedensgrüßen der Religionen eröffnet weiterlesen